Sabine Wickel

Bestimmt fragst du dich: Wer ist Sabine Wickel?

Mein Weg ins online Business war steinig und von Rückschlägen geprägt, bis ich 2014 zum Affiliate Marketing gekommen bin. Seitdem geht es stetig bergauf.

Das Abenteuer online Busines begann 2007 mit einem Online Shop, den ich neben meinem Großhandel aufbauen wollte. Leider ging ich mit dem Shop komplett baden. Damals hatte ich keine Ahnung von Google Rankings und Google Ads. Kurzentschlossen eröffnete ich 2012 einen Amazon Shop, denn ich wollte unbedingt meinen hohen Lagerbestand abverkaufen. Das hat wunderbar funktioniert, bis mein Account 2016 gehacked wurde.

Zum Glück hatte ich mich parallel mit Affiliate Marketing beschäftigt.

Die Prinzipien meiner Arbeit

Fokus

Ich arbeite stets sehr fokussiert und erfolgsorientiert.

Immer nach dem Motto „One Thing“.

Mein Arbeitstag ist aufgeteilt in eine Art Blöcke. Ähnlich wie ein Stundenplan den wir aus der Schulzeit kennen.

Ziele

Meine Ziele habe ich täglich im Blick. Kontinuierlich analysiere ich meine Ergebnisse und Statistiken.

Vertrauen

Vertrauensaufbau, denn Vertrauen ist die Währung im Online Business.

Ich stehe für Ehrlichkeit, Authentizität, Transparenz und Mehrwert.

Innovation

Ständiges dazu lernen. Nichts ändert sich schneller als das Online Business.

Meine Erfahrungen und Stärken

Stärke: Optimierung der Arbeitsabläufe - 40 Jahre
Erfahrung: Affiliate Marketing - 6 Jahre
Stärke: SEO und Keywordanalyse - 5 Jahre
Erfahrung: Entwicklung eigener Strategien - 4 Jahre

Meine persönliche Geschichte

möchte ich dir hier erzählen.

In Hamburg geboren, erlebte ich eine wunderschöne Kindheit. Gemeinsam mit meinen beiden Brüdern, meinen Eltern und Großeltern, Hunden und Hühnern wuchs ich im beschaulichen Alstertal auf.

Neben der Schule und meinem Schäferhund war ich immer sportlich sehr aktiv. Egal ob Leichtathletik, Geräteturnen oder Tennis. Nach meinem Schulabschluss begann ich sofort eine kaufmännische Ausbildung zur Industriekauffrau bei Polygram, heute Universal Music. Das war meine Branche!

Ich hatte tolle Jahre mit lieben Kollegen, lauten Konzerten, unvergessliche Begegnungen mit Künstlern und nicht enden wollenden Partys. Ja, ich bin (fast) immer gerne zur Arbeit gegangen. Bereits mit 24 Jahren bin ich Ausbilderin für Büro- und Industriekaufleute sowie Betriebswirte nach dem Hamburger Modell geworden. Damit war ich damals die Jüngste bei der Handelskammer Hamburg eingetragene Ausbilderin. Besonders gerne habe ich mit den Jugendlichen gearbeitet. Während dieses Lebensabschnittes habe ich sowohl Seminare für unsere Azubis als auch für unsere Ausbilder gegeben. Selber habe ich an unzähligen Fortbildungen, wie Teamarbeit, Rhetorik und Mitarbeiterführung teilgenommen.

Mit knapp 30 Jahren bin ich in den Vertriebsinnendienst gewechselt. Dort habe ich die unterschiedlichsten Aufgaben übernommen.  In meiner letzten Position war ich für die Umsatzplanung der Universal Music Deutschland und die Provisionen unseres Außendienstes zuständig. Während meiner Berufstätigkeit kristallisierte sich immer stärker heraus, dass meine Stärken in der Organisation, Optimierung von Arbeitsabläufen und meiner Affinität zu Zahlen liegt.

Nach gut 25 Jahren war dann Schluss. 2002 ist Universal Music nach Berlin umgezogen.

Sabine Wickel

Jetzt war es an der Zeit sich neu zu orientieren

Was sollte ich tun?  Mit Mitte vierzig gehörte ich damals schon zum „alten Eisen“ insbesondere in der Musikbranche. Als Quereinsteiger in eine neue Branche einsteigen? Das war so gut wie unmöglich. Somit habe ich mich 2003 selbständig gemacht.

Damals habe ich mit Erfolg Controlling für kleinere Einzelhandelsgeschäfte in der Umgebung angeboten. Außerdem habe ich für ein Kanadisches Unternehmen eine Kundendatei aufgebaut und die Kunden telefonisch betreut.

Schon aus meiner Zeit bei Universal kannte ich das sogenannten „Kundentagging“. Darüber wirst du in meinen kommenden Blogartikeln viel lesen können.

Der nächste Einschnitt

Bereits nach drei Jahren warf mich 2006 eine Krebserkrankung aus der Bahn. Alleine und in dem bisherigen Umfang konnte ich nicht weiter arbeiten. So entstand mit einem ehemaligen Kollegen / Geschäftsführer eine Kooperation als Restpostenhändler für den Non Traditional Vertriebsweg (z. B. Supermärkte, Tchibo, Stapels Tierparks usw.)  als auch ein Amazon Shop. Diese Unternehmung lief gut an. Jedoch traf mich 2009 der nächste Rückschlag. Zusätzlich erkrankte ich an der Autoimmunerkrankung Morbus Basedow. Damit wurde ich endgültig erwerbsunfähig!

Sollte es das gewesen sein? Nein!

Mit mir nicht! Ich bin ein Stehaufmännchen und lasse mich nicht unterkriegen! Mit Anfang 50 wollte ich nicht auf der Couch sitzen und Däumchen drehen. Ich möchte am Leben teilnehmen, neugierig und wissbegierig bleiben.

Bereits während der Chemotherapie fing ich an mich mit Internetmarketing zu beschäftigen. Zu Anfang nur halbherzig, inzwischen mit viel Spaß und Motivation.

Sabine Wickel

Was ist bisher passiert?

2013 veröffentliche ich mein erstes eBook auf Amazon Kindle. 2014 das zweite eBook und Ende 2014 ging mein erster Blog online. Sofort mit einem sogenannten „Salesfunnel“ (Erklärungen findest du in meinen Blogartikeln). Für meinen ersten Versuch waren die Ergebnisse gar nicht schlecht.

Jedoch entpuppte sich meine Nischenidee schnell als Zeitfalle. Bereits Anfang 2015 stellte ich meine diesbezüglichen Blog Aktivitäten ein.

Das ehemalige Freebie eBook „Der sichere Rückruf in 5 Schritten“ verkaufte sich auf Kindle prima. Ohne jegliche Amazon Kindle Marketing-Kenntnisse schaffte ich es bis auf Position 9 in der Bestsellerliste der Kategorie Hundeerziehung.

Inzwischen kenne ich einige Tricks, wie man die Macht der Amazon Kindle Plattform für das eigene Business nutzen kann.

 

Und jetzt? Aufgeben? Kommt gar nicht in Frage!

Ich habe ja Blut geleckt. Die ersten Euros waren verdient. Nun wusste ich das Affiliate Marketing funktioniert!

Und es ist leichter als du vielleicht denkst. Du musst dafür kein Internet- oder Technikfachmann sein. Du musst es einfach nur TUN.

In den vergangenen Jahren habe ich gelernt, dass es viele unterschiedliche Wege gibt über das Internet Geld zu verdienen. Es ist nur wichtig, den richtigen Weg für sich selbst zu erkennen.

Welchen Weg schlage ich ein?

In der zweiten Jahreshälfte 2015 begann ich mich intensiver mit dem Thema Affiliatemarketing und speziell mit sogenannten Nischenseiten zu beschäftigen. Ein ganz spannendes Thema!

Das kann ich nur bestätigen, denn in den vergangenen Jahren habe ich einige kleine Ratgebeseiten aufgebaut, die mir automatisiert jeden Monat Affiliate Provisionen einbringen.

Mit der Zeit habe ich meine Vorgehensweise kontinuierlich verbessert und verfeinert. Ein besonderes Augenmerk lege ich sowohl auf die Suchmaschinenoptimierung  als auch auf die Keyword Recherche. Denn mein Ziel ist, die Besucher über Google zu generieren!

Heute ranke ich bei Google mit einigen Nischenseiten mit über 1000 Keywords auf Seite 1.

NEIN, nicht jedes Projekt ist aufgegangen! Da ist auch die eine oder andere Idee in die Hose gegangen. Aber aus meinen Denkfehlern habe ich gelernt.

Mit diesem neuen Blog über Affiliate Marketing möchte ich meine Wissen mit dir teilen. Genauso wie ich es seit 2018 auf meinem Online Marketing Stammtisch in Hamburg mache.

Außerdem werde ich hier in einer Casy Study dokumentieren wie ich eine Nischenseite aufbaue. Bist Du neugierig? Dann Verfolge meine einzelnen Schritte ganz easy und leicht verständlich.

Du bist hier genau richtig, wenn du dir mit viel Spaß ein lukratives Zusatzeinkommen online aufbauen möchtest.

Ich wünsche dir auf meinem Blog viel Spaß!

Deine

Sabine Wickel
Google Position Seite 1